Rezept für Gans oder Ente im Bratentopf

Zuerst Fett und Drüse am Hinterteil entfernen, Gans oder Ente unter fließenden Wasser waschen. Dann wird die Gans innen und außen mit Salz weißen Pfeffer, edelsüßen Paprika und Curry gewürzt.
Anschließend wird die Gans mit kaltgepressten Olivenöl außen eingepinselt.
Für den guten Geschmack werden die Enten und Gänse mit Äpfel und Rosinen gefüllt
Die Ente wird mit einem halben sauren Apfel, die Gans mit einem ganzen Apfel gefüllt.

Der Bratentopf wird mit etwas Öl eingepinselt, das Geflügel hinein legen, den Deckel drauflegen und in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen schieben. Das Geflügel wiederholt mit Bratofen begießen, falls die Flüssigkeit verdampft ist, warmes Wasser nachfüllen.
80 Minuten vor Ende der Bratzeit wird zur Gans 350 Gramm Zwiebeln, Schalotten etwas Backpflaume, frische Champignons und Petersilienwurzeln in den Bratentopf gegeben.
Die Beigaben werden mit Gemüsebrühepulver gewürzt. Ist die Bratzeit zu Ende wird das Gemüse aus dem Fon genommen. Das Bratenfett wird abgefüllt mit Soßenpulver abgeschmeckt und zur Soße angedickt.
Das abgefüllte Bratenfett eignet sich vorzüglich zum Fleischanbraten, Rotkohl und Grünkohl.

Wichtig für die Bratenzeit 3,5 bis 4 Stunden einplanen.

 

Viel Freude beim zubereiten und einen guten Appetit, wünscht Ihnen die Familie Brüns.
PS Falls Sie noch eine Frage zur Zubereitung des Geflügels haben, rufen Sie uns gerne unter der Telefonnummer 04741 \ 1594 an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s