Zutaten:  Für 4 Personen 

700 g – 800 g Kürbis aus Nordholz

250 g  Pastinaken vom Feld

 250 g Möhren von der Geest

 1 große Zwiebel vom Sportplatz

 2 süß-saure Äpfel aus der Kiste

 2 Knoblauchzehen

50 g Ingwer aus Fernost

 2 Becher Sahne von Elsbeth

 5 El Butter von Elsbeths Schwester

 1 l Brühe (Frugola Körnige Würze)

     1\2 TL gemahlener Kümmel

weißer Pfeffer

Curry

1 EL getrocknete Kürbiskerne

einige Tropfen Kürbiskernöl

Den Kürbis vierteln, schälen, von Kernen befreien, in kleine Würfel schneiden. Die Pastinaken und die Möhren schälen und würfeln, die Zwiebel fein hacken. In der Butter die Zwiebel glasig braten. Das klein geschnittene Gemüse mit zu den Zwiebeln geben und zusammen kurz an braten. Dann die Brühe dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Äpfel schälen, würfeln, die Knoblauchzehen pressen, den Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden  und mit den die Brühe geben. Alles zusammen 15 – 20 min in der Brühe köcheln lassen. Dann wird alles mit dem Pürierstab püriert und dabei wird die Sahne und Gewürze hin zugegeben. Einmal kurz aufkochen lassen mit Salz und Zucker verfeinern.1 EL Butter in der Pfanne erhitzen Kürbiskerne darin rösten , leicht salzen.Die Suppe mit dem Kürbisöl beträufeln, umrühren

Passend dazu Salzkartoffeln aus unserer guten Belana

Guten Appetit

22471728_1396339760485080_1988581380_n
Alles was ihr für die Kürbissuppe braucht, könnt ihr bei uns in Nordholz, Cappel-Neufeld oder auf dem Wochenmarkt erwerben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s